Gebäudeenergieausweis der Kantone (GEAK®)

Die Energieberatungen die im Rahmen von «starte!» angeboten werden sind auf den GEAK® (Gebäudeenergieausweis der Kantone) ausgerichtet. Der GEAK® ist der offizielle Gebäudeenergieausweis der Kantone. Er zeigt zum einen, wie energieeffizient die Gebäudehülle ist und zum anderen, wie viel Energie ein Gebäude bei einer Standardnutzung benötigt. Dies gilt für bestehende Bauten ebenso wie für Neubauten. Der ermittelte Energiebedarf wird jeweils in Klassen von A bis G (von sehr energieeffizient bis wenig energieeffizient) anhand einer Energieetikette angezeigt. So erhalten Sie als LiegenschaftenbesitzerIn eine objektive Beurteilung des energetischen Zustandes und der Effizienz Ihres Gebäudes.

Der GEAK® bietet folgende Vorteile:

  • Er gibt Auskunft über den energetischen Ist-Zustand einer Liegenschaft sowie das 
  • energetische Verbesserungspotenzial von Gebäudehülle und Gebäudetechnik. Er ist ein ideales Instrument für die Planung von Modernisierungsmassnahmen von Gebäuden.
  • Anlässlich einer Hausbegehung erkennt der GEAK®-Experte Schwachstellen des Gebäudes. 
  • Diese werden in einem Bericht festgehalten und helfen so dem Hauseigentümer, ineffiziente Massnahmen bei der Hausmodernisierung zu vermeiden. Ein an individuelle Bedürfnisse und Möglichkeiten abgestimmtes Investitionsbudget ermöglicht eine Etappierung der Massnahmen, um die künftigen Energiekosten zu senken und den Wohnkomfort zu erhöhen.
  • Dem Liegenschaftsbesitzer bietet der GEAK® Transparenz beim Kauf- oder Mietentscheid betreffend den zu erwartenden Energiekosten und zum thermischen Wohnkomfort.
  • Der GEAK® ist schweizweit einheitlich. Alle GEAK®-zertifizierten Gebäude können auf einen Blick verglichen werden.
  • Der GEAK® kann auch eingesetzt werden, um die Planungswerte von Bauprojekten dem effektiven späteren Energieverbrauch gegenüber zu stellen.

Der GEAK® spiegelt den Energieverbrauch von Wohnbauten (Einfamilien- und Mehrfamilienhäuser), Verwaltungsgebäuden und Schulbauten. Er wurde als Instrument entwickelt und ist Eigentum der Energiedirektoren-Konferenz (EnDK).

GEAK®-Beratungen dürfen nur durch akkreditierte BeraterInnen durchgeführt werden, die über eine entsprechende Zusatzausbildung verfügen. Schweizer GEAK®-ExpertInnen die im offiziell im Rahmen des «starte!»-Programms als BeraterInnen geführt werden möchten, können sich zur kostenlosen Registrierung an die Fachleitung Energieberatung wenden.

Eine gute Einführung und Übersicht zur Thermatik GEAK® und MINERGIE® gibt ein dazu realisierter Film (anschauen). Weitere Detail-Informationen finden Sie im Internet unter www.geak.ch.